Starker Auftritt unserer Jugend-Mannschaften in der Saison 2016!

Die Jugendmeisterschaft innerhalb der Steiermark gliedert sich in einer nach ITN besser eingestuften LANDESLIGA und einer REGIONALLIGA. Mit insgesamt jeweils zwei sehr erfolgreichen Mannschaften in jeder Liga kann der GAK wieder einmal sehr stolz auf seine Jugendspieler sein.

In der LANDESLIGA  erreichten unsere U17 Jungs vertreten durch Filip Misolic, Morris Kipcak, Moritz Kreuzer, Jonas Kolonovics und Gabriel Vasile einen hervorragenden 1. Platz und wurden somit Steirischer Meister. Die U15 Jungs mit Jonas Kolonovics, Gabriel Vasile und Manuel Schaffler mussten sich im Finale knapp geschlagen geben und wurden Steirischer Vizemeister. Herzliche Gratulation allen Spielern!

In der REGIONALLIGA bewies unsere U13 Jungs Mannschaft mit Simon Schöninger, Alexander Krawagna und Nicolas Schwark durch den klaren Sieg in ihrer Gruppe, dass sie eigentlich in die Landesliga gehören. Die U11 Jungs vertreten durch Wolfgang Köle und Clemens Lohberger erreichten mit fünf Siegen und nur einer Niederlage verdient den 2. Platz in ihrer Gruppe. Ebenfalls einen herzlichen Glückwunsch allen Spielern!

Unglaublich - der 6. Meistertitel in Folge!

Am Samstag, dem 2. Juli gewann, nach souverän gespielten Vorrunden, unsere extrem starke Herren 60+ Mannschaft rund um Mannschaftsführer Edi Wretschitsch das Duell gegen Askö Auhof aus Oberösterreich ganz klar mit 6:0 und darf sich bereits das sechste Mal in Folge über den Titel "Österreichischer Meister" freuen.

Wir gratulieren Paul French, Alan Rasmussen, Peter Wretschitsch, Gerhard Lechner, Manfred Taferner, Willi Schwarzl und Winfried Pregartbauer sehr herzlich!
Das muss euch erst einmal jemand nachmachen! ;-)

 

 

Burschen U13 - Gratulation zum Meistertitel!

Simon Schöninger, Alexander Krawagna, Nicolas Schwark und Klemens Tillich sind bei den steirischen Mannschaftsmeisterschaften souverän Gruppenerster in der Altersklasse Burschen U13 in der Regionalliga geworden.
Mit einer Matchbilanz von 19 gewonnenen und nur zwei verlorenen Spielen hätten unsere Jungs in der etwas höher eingestuften Landesliga sicher problemlos mithalten können. Bravo!