So funktioniert das Buchen von Stunden in der Freiluftsaison 2020

Informationen vom 23. Mai 2020

Wichtige Informationen zu Buchungen über www.venuzle.at

Nach den ersten drei Freiluftwochen, in denen über VENUZLE gebucht wurde, möchten wir auf ein paar wichtige Informationen und Änderungen aufmerksam machen.

 

1.             Mitglieder, die den Mitgliedsbeitrag auf das GAK-Konto eingezahlt haben, sind nicht automatisch auf VENUZLE freigeschalten. JEDES Mitglied - vom Kind bis zum Senior - muss sich auf VENUZLE mit seinen persönlichen Daten registrieren, um selbst buchen, oder aber auch als Spieler von einem anderen Mitglied für eine Stunde eingetragen werden zu können.

 

2.             Ab 30. Mai 2020 kann man Buchungen nur dann erfolgreich abschließen, wenn für eine Stunde zwei Spieler bzw. für ein Doppel alle vier Spieler bei der Buchung eingetragen werden. Aus diesem Grund ist die Registrierung für jedes Mitglied auf VENUZLE so essenziell und ohne Alternative.

 

3.             Sollte ein Mitglied keine Mailadresse haben, die für die Registrierung auf VENUZLE jedoch notwendig ist, dann wird dieses Mitglied gebeten, mit Anne Hartveg-Walter unter 0650/634 72 02 oder Matthias Lapornik unter 0664/515 89 92 Kontakt aufzunehmen.

 

4.             Auf VENUZLE kann immer nur eine Stunde im Voraus gebucht werden. Sollte ein Mitglied in der Zeit zwischen dem Tag der Buchung und dem Spieltag zusätzlich spielen wollen, so kann der Spieler einfach zum GAK kommen und frei gebliebene (= nicht gebuchte) Plätze nützen. Aufgrund der behördlich vorgeschriebenen Dokumentations-pflicht seitens des GAK muss diese Stunde jedoch vor Ort entweder von einem Mitarbeiter vom Buffet oder von Pez Weigl am Terminal eingetragen werden. Ein selbstständiges Eingeben am Terminal beim Buffet ist strikt untersagt.

 

5.             Weiters ist es auch in VENUZLE Zeiten möglich, länger als eine Stunde zu spielen. Allerdings nur, sofern der Platz nicht von einem anderen Spieler gebucht wurde. Die Vorgangsweise ist identisch wie unter Punkt 4. Die Verlängerungsstunde MUSS am Terminal von einem Buffetmitarbeiter oder Pez Weigl eingetragen werden. WICHTIG: Das Eintragen ist nur INNERHALB der Verlängerungsstunde möglich! Beispiel: Ich spiele lt. Buchung von 16-17 Uhr und möchte aufgrund der Tatsache, dass der Platz im Anschluss frei ist, eine Stunde weiterspielen. Somit muss die Buchung der Verlängerungsstunde bis spätestens 17.59 am Terminal abgeschlossen sein. Ab 18 Uhr ist es nicht mehr möglich die Stunde nachzutragen was dazu führt, dass wir unserer Dokumentationspflicht nicht mehr nachkommen können. Wir bitten daher um verlässliche Information an Geta Frühwirt und ihr Team bzw. Pez Weigl INNERHALB der Verlängerungsstunde und NICHT im Anschluss. Pez Weigl ist unter 0664/3438867 erreichbar.

   

6.             Stunden, die gebucht, aber doch nicht gespielt werden können, sind bitte zu stornieren, damit andere Mitglieder die Möglichkeit haben, diese Stunde zu buchen. Stornierungen sind bis spätestens 3 Stunden vor Spielbeginn über VENUZLE selbstständig durchzuführen. Kurzfristigere Stornierungen können nicht mehr selbstständig erfolgen, sondern nur noch über Pez Weigl oder Buffetmitarbeiter. Wir ersuchen jedoch, Stornierungen rechtzeitig selbstständig am eigenen Handy, Tablet oder Computer durchzuführen und nur in Ausnahmefällen von der Erledigung durch den Platzmeister / die Buffetmitarbeiter Gebrauch zu machen.

 

7.             Ein Appell im Sinne des FAIR PLAY: Bitte die Regelungen und Vorgaben einhalten! Denn im Falle des Zuwiderhandelns müssen Mitglieder mit Konsequenzen rechnen – das hat der Vorstand in der Sitzung vom 17. Mai 2020 einstimmig beschlossen.

Sollte es Fragen zum Buchungsvorgang über VENUZLE geben, bitte um Kontaktaufnahme mit Anne Hartveg-Walter oder Matthias Lapornik.

Der GAK-Vorstand wünscht allen Mitgliedern eine schöne Tennissaison!


Informationen vom 29.4.2020

Die Corona-Krise greift nach wie vor sehr in unsere gewohnten Lebensbereiche (ob am Arbeitsplatz oder in der Freizeit) ein. Nach sechs Wochen des Lockdowns ist es am 1. Mai soweit - es gibt Lockerungen der strengen Regelungen der Bundesregierung. Auch wir dürfen unsere Plätze, wie Sie alle schon wissen, wieder öffnen. Aber, und auch das ist uns allen wohlbekannt: Ganz so wie gewohnt wird es nicht ablaufen dürfen.

Seit dem 27. April 2020 gibt es die von den neun Landesverbänden, dem ÖTV-Lehrreferat und dem Bundesministerium für Sport ausgearbeiteten allgemeinen Verhaltensregeln, die eingehalten werden müssen. Sie finden diesen Informationsflyer, der die Regelungen für den Vereins-, Spiel- und Trainingsbetrieb festhälthier. Wir ersuchen Sie diesen genau zu lesen und die Punkte wirklich einzuhalten, da nur so gewährleistet werden kann, dass wir die Anlage öffnen und auch geöffnet halten dürfen. Wir werden den Informationsflyer selbstverständlich auch auf der Klubanlage aushängen.

Nachfolgend möchten wir auf einige Umstellungen, die ganz konkret unsere Anlage in der Körösistraße 57 betreffen, aufmerksam machen:

• Wir starten die Freiluftsaison mit 1. Mai. Ab diesem Zeitpunkt werden AUSSCHLIESSLICH die Freiplätze zur Verfügung stehen. Die Benützung der Hallenplätze ist weiterhin nicht gestattet.

•  Das Klubhaus darf nur über den Südeingang betreten werden. Der Zugang zum Klubhaus vom Parkplatz her bleibt versperrt.

•  Die Klubanlage darf AUSSCHLIESSLICH von Spielern und nicht ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Der Mund-Nasen-Schutz muss für die gesamte Zeit des Aufenthalts am Klub getragen und darf nur während des Tennisspiels abgenommen werden. Ein Verweilen auf der Klubanlage zum Zusehen, Kartenspielen etc. ist untersagt.

•  Das Reservieren der Stunden ist, und das ist wohl einer der größeren Änderungen in unseren Gewohnheiten, AUSSCHLIESSLICH elektronisch über das Reservierungssystem VENUZLE (einige werden das System bereits aus der Hallensaison kennen; Anleitung zur Registrierung folgt unten) möglich, da ein Reservieren bzw. auch Verweilen an der Reservierungstafel untersagt ist.

•  Jedem Mitglied ist es immer nur möglich EINE Stunde zu reservieren. Erst, wenn die Stunde fertig gespielt ist, kann die nächste Stunde eingetragen werden. Ein Vorreservieren mehrerer Stunden ist damit nicht möglich.

Bei jeder Buchung MÜSSEN alle Spieler, die die Stunde spielen, eingetragen werden. Das heißt: Bei einem Single sind beide Spieler einzutragen. Bei einem Doppel (momentan sind Doppelpaarungen am GAK noch nicht erlaubt), müssen alle vier Spieler genannt werden. Da von uns eine genaue Dokumentation gefordert wird, wer zu welchem Zeitpunkt auf welchem Platz gespielt hat, müssen wir darauf bestehen, dass es hier keine Ausnahmen geben kann.

•  Um unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu geben die Anlage möglichst umfangreich nutzen zu können, hat der Vorstand entschieden, dass unsere Freiplätze vorerst ausschließlich Mitgliedern zur Verfügung stehen und Gäste daher momentan noch nicht auf der Anlage spielen dürfen. Hierfür wird es in den nächsten Wochen wohl noch zu einer Änderung kommen, sodass wir auch wieder Gäste willkommen heißen dürfen.

• Alle Mitglieder, die sich auf VENUZLE registriert haben, werden von uns, sobald die Einzahlung des Mitgliedsbeitrages zur Gänze erfolgt ist, innerhalb von 24 Stunden freigeschalten, sodass sie dann ihrem Mitgliedsstatus entsprechend reservieren können.

Reservierungen sind erst ab dem 30. April 2020 ab 17 Uhr möglich.

•  Untenstehend finden Sie die Anleitung zur Registrierung auf VENUZLE. Der Vorgang sowie das Buchen von Stunden ist keine technische Hexerei. Sollten dennoch Probleme auftauchen, so stehen unsere Vorstandsmitglieder Anne-Marie Hartveg-Walter unter 0650 634 72 02 und Matthias Lapornik unter 0664 515 89 92 für Fragen und Hilfeleistungen zur Verfügung.


Anleitung zur Registrierung auf Venuzle:
•  Bitte genau diesem Link folgen (Klick auf Link): https://book.venuzle.at/gak-tennis/venues/
•  Rechts oben auf das Icon „Registrieren“ klicken.
•  Daten wie vorgegeben eingeben.
•  Bitte unbedingt das Hakerl bei „Mein Name darf bei GAK Tennis im Belegungsplan auftauchen“ ankreuzen!
• Warten, bis das Bestätigungs-Mail im Eingangsordner auftaucht, Registrierung bestätigen.
•  Freie Stunden suchen & Platz reservieren!

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern viel Spaß und Freude am Tennis und bittet Sie wirklich alle Maßnahmen einzuhalten. Bleiben Sie gesund!