Start der Freiluftsaison 2022

Am 8. April wurde die Freiluftsaison 2022 eröffnet. Vorerst stehen die Plätze 4, 5 und 10 für den Spielbetrieb zur Verfügung.

Bis die Plätze 6, 7, 8 und 9 nach der intensiven Nutzung der letzten 25 Wochen wieder entsprechend saniert sein werden, wird es noch einige Tage dauern. Die Plätze 6 bis 9 werden daher step by step zum Spielen freigegeben.

Der Vorstand weist darauf hin, dass die Plätze in den ersten Tagen naturgemäß noch weicher sind und daher nur zum einfachen Schlagen von Bällen bespielt werden dürfen. Es wird daher ersucht auf das Matchspielen zu verzichten.

Die Mitglieder werden zudem ersucht - gerade in den ersten Wochen der neuen Saison - die Plätze besonders pfleglich zu behandeln, entstandene Löcher noch während der Stunde auszubessern und nach dem Spiel den Platz vor dem Abziehen mit unseren Holzkrücken zu ebenen.

Da der Grundstein für einen guten Zustand der Freiplätze während der gesamten Spielsaison zu Beginn gelegt wird, werden unsere Platzwarte Liman Tafolli und Dusan Vasic den Zustand der Plätze ganz genau beobachten und über ihre weitere Bespielbarkeit entscheiden.

Die drei Hallenplätze stehen der Tennisakademie im vereinbarten Ausmaß und ansonsten den Mitgliedern zur Verfügung. Sind die Freiplätze witterungsbedingt nicht bespielbar, ist das Spielen in der Halle kostenpflichtig. Die Kosten pro Stunde betragen 10 Euro und sind vor Spielbeginn beim Buffet zu bezahlen.

Der Vorstand wünscht der GAK-Familie eine schöne, erfolgreiche und verletzungsfreie Tennissaison.